skip to Main Content

Eslon

Der technische Fortschritt in der Elektronik- und Halbleiterfertigung führt zu immer höheren Anforderungen an die eingesetzten Materialien. Das Hauptproblem dabei ist die elektrostatische Entladung (ESD = Elektro Static Discharge). Statische Aufladungen sind ein Anziehungspunkt für Schmutzpartikel (z.B. Verunreinigung von Wafern). Unkontrollierte statische Entladungen führen zu Degradationen bei den Leiterbahnen und Kontakten der Bauelemente. Antistatische Materialien zeichnen sich dadurch aus, dass sich durch Reibung keine statische Aufladung feststellen lässt.

  • antistatisch
  • gute Thermoformbarkeit
  • hohe Transparenz
  • als abriebfest verfügbar
  • sehr hohe Maßstabilität
  • geringe Wasseraufnahme
  • hohe Steifigkeit
  • hohe Härte
  • gute Zerspanbarkeit
Formen:


Farben:

Eigenschaften

ESLON zeichnet dadurch aus, dass sich durch Reibung keine statische Aufladung feststellen lässt. ESLON lässt sich sehr gut thermoverformen und ist in verschiedenen Werkstoffen erhältlich. Bestimmte Werkstoffe sind als abriebfest, hoher Schlagzähigkeit oder auch mit einer FM4910 Zulassung verfügbar.

Verarbeitung

ESLON kann mit handelsüblichen Maschinen und Werkzeugen bearbeitet werden. Vor der Bearbeitung sollte das Produkt jedoch Raumtemperatur aufweisen, bzw. mindestens 24 Stunden vor der Verarbeitung im Normalklima gelagert werden. Die Verarbeitungsmöglichkeiten bei ESLON sind vielfältig, z.B. fräsen, sägen, bohren, stanzen, verschweißen, thermoverformen, kaltabkanten, tiefziehen.

Allgemeine Anwendungsgebiete

  • Fahrzeugbau
  • Fahrzeugverglasung
  • Maschinenschutzverglasungen
  • Einhausungen
  • Elektrotechnik
  • Visiere
  • Schutzschilde
  • Geräteverblendungen
  • Werbetechnik

Produktkatalog Download

Unser gesamtes Material- und Produktsortiment auf einen Blick finden Sie in unserem Katalog.

KTK Kunststofftechnik Produktkatalog

Kontakt

Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter:

T +49 (0)89 840797-0
F +49 (0)89 84058896

info@ktkgmbh.de

Back To Top